Rechtsanwalt Ehescheidung München
Scheidung

Zufrieden Geschieden

Wir sind erfahrene und spezialisierte Scheidungsanwälte in München. Gerne beraten wir Sie individuell in ihrem speziellen Fall und beantragen Ihre Scheidung beim zuständigen Amtsgericht.

Was kostet eine Scheidung?

Die Kosten für das Scheidungsverfahren sind gesetzlich geregelt und richten Sich nach dem Einkommen der Ehegatten. Das bedeutet, egal welchen Anwalt Sie in Deutschland beauftragen, es enstehen immer die gleichen Kosten. (Lesen Sie hier mehr zu den Kosten der Scheidung)

 

Einvernehmliche Scheidung mit einem Anwalt

Wenn es nichts zu regeln gibt, ist die Scheidung eine reine Formsache und die Vertretung durch einen Anwalt ist ausreichend. In diesem Fall senden Sie uns einfach Ihre Heiratsurkunde und ggf. die Geburtsurkunden der Kinder und wir können anschließend die Scheidung für Sie beantragen.

Ob Punkte wie Unterhalt, Zugewinnausgleich, Aufteilung des Hausrats und Immobilienvermögen etc. zu klären sind, kann in einer Erstberatung besprochen werden. Hierführ entstehen keine gesonderten Kosten, wenn wir für Sie die Scheidung beantragen.

Gibt es offene Regelungspunkte, ist es unser Ziel eine einvernehmliche Regelung aussergerichtlich zu verhandeln, um einen gerichtlichen Streit zu vermeiden. Hiedurch können Kosten gespart und ein „Rosenkrieg“ verhindert werden. In den meisten unserer  Fälle konnten wir ohne Gericht eine einvernehmliche Regelung in Rahmen einer Scheidungsvereinbarung treffen, welche anschließend beim Notar beurkundet wurde. Auch in diesen Fällen war das eigentliche gerichtliche Scheidungsverfahren dann nur noch eine reine Formsache und die Vertretung durch einen Anwalt war ausreichend.

 

Wann kann eine Ehe geschieden werden?

Eine Ehe kann geschieden werden, wenn sie gescheitert ist. Dies ist der Fall, wenn die eheliche Lebensgemeinschaft nicht mehr besteht und nicht erwartet werden kann, dass die Eheleute sie wieder herstellen. Der Ehegatte, der die Scheidung beantragt muss nachweisen, dass die Ehe gescheitert ist. Es gilt jedoch die Vermutung, dass die Ehe gescheitert ist, wenn die Partner seit einem Jahr von einander getrennt leben. Getrennt leben Partner voneinander, wenn der Trennungswille nach außen hin sichtbar wurde, meist durch die räumliche Trennung voneinander. Nach Ablauf einer 3 jährigen Trennungsfrist, wird die Ehe grundsätzlich geschieden. Ausnahmen gibt es hier nur in seltenen Fällen, z.B. wenn die Aufrechterhaltung der Ehe im Interesse des gemeinsamen minderjährigen Kindes liegt.

 

Wie läuft der Scheidungstermin vor dem Amtsgericht ab?

Die Ehepartner müssen ihre Ausweise vorlegen, damit sich das Gericht von ihrer Identität überzeugen kann. Anschließend werden die Ehepartner zum Scheitern ihrer Ehe vernommen, wie lange sie getrennt leben und ob sie geschieden werden wollen.  Ist die Scheidung gut durch Anwälte vorbereitet, dauert der gesamte Termin nicht länger als 15-30 Minuten. Sind jedoch Teile der Scheidungsfolgen wie Unterhalt, Sorgerecht, Umgang, Versorgungsausgleich streitig, so kann eine Scheidung auch deutlich länger dauern.

 

Rufen Sie uns an: 089/2366850 oder vereinbaren Sie online einen Termin mit uns.

 

RECHTSANWÄLTE

Graßinger & Kollegen
Fürstenfelder Straße 13
80331 München