Neues Unterhaltsrecht 2008 – OLG Düsseldorf: Alleinerziehende mit 2 Grundschulkindern ist nur Teilzeittätigkeit zumutbar

Der zweite Familiensenats des Oberlandesgerichts Düsseldorf hat am 9. Mai 2008 entschieden, dass es einem alleinerziehenden geschiedenen Ehepartner, der zwei Kinder im Grundschulalter betreut, auch nach Inkrafttreten der Unterhaltsreform nur zumutbar sein kann, einer Teilzeittätigkeit nachzugehen.

Unterhalts-Rechner zur Online Unterhaltsberechnung

Die gmm software & consulting gmbh stellt auf ihrer Webseite einen Online-Rechner zur Berechnung des Ehegatten- und Kindesunterhalt zur Verfügung. Die Online-Berechnung kann nur einen groben Anhaltspunkt darstellen. Eine einzelfallbezogene Unterhaltsberechnung durch einen Rechtsanwalt unter Beachtung der aktuellen Rechtsprechung kann der Rechner nicht ersetzen! Hier gehts zum Unterhaltsrechner

Neues Unterhaltsrecht 2008: Urteil OLG Düsseldorf 09.05.2008

Das OLG Düsseldorf hat in einem aktuellen Urteil zum neuen Unterhaltsrecht entschieden: Dem alleinerziehenden Ehepartner mit 2 Grundschulkindern ist nur eine Teilzeittätigkeit zumutbar (hier: 5 Stunden täglich) – Kinderbetreuungsplätze sind zu nutzen.

Das neue Unterhaltsrecht 2008: Notar muss beurkunden

Bis 31.12.2007 konnten Eheleute während der Ehe oder oder während des Scheidungsverfahrens schriftlich oder mündlich Vereinbarungen über den Unterhalt für die Zeit nach der Ehe treffen. Dies ist nun anders.

Das Neue Unterhaltsrecht 2008: Urteil OLG Celle – Betreuungsunterhalt § 1570 I BGB n.F.

Das OLG Celle hat in seinem Urteil vom 07.02.2008 (Az. 17 UF 203/07) entschieden: Der Elternteil, der ab dem 1. 1. 2008 wegen Betreuung eines über drei Jahre alten Kindes Unterhalt gem. § 1570 BGB begehrt, muss im Einzelnen darlegen und unter Beweis stellen, dass ihm wegen fehlender oder unzureichender Betreuungsmöglichkeiten eine Aufnahme oder Ausweitungweiterlesen ⟶